Alle Orte

  • Kindercafé Amitola

    Das Kindercafé Amitola in Friedrichshain bietet Spielmöglichkeiten für kleine Kinder und gutes Essen für die Eltern. Dazu gibt es regelmäßig wieder Kindertheater, Keramik-Bemalen sowie ein Seminar- und Workshopprogramm für Eltern (Erste Hilfe, Naturheilkunde für Kinder, Gitarre lernen). Was hat das Kindercafé Amitola für kleine Kinder zu bieten? Auf seinen rund Weiterlesen [...]

  • Wanderung auf der Robberg Halbinsel

    Die Wanderung auf der Robberg Halbinsel ist mit kleinen Kindern herausfordernd, aber durchaus machbar. Es gibt mehrere unterschiedlich lange Routen, um dieses Naturschutzgebiet kennenzulernen. Die Robbenkolonie, Haie im Meer, die Düne und der unglaublich schöne Strand belohnen euch für die Anstrengungen! Was hat die Wanderung auf der Robberg Halbinsel für Weiterlesen [...]

  • Garden of Eden Waldwanderung

    Die Garden of Eden Waldwanderung ist perfekt geeignet für kleine Kinder und Kinderwägen. Auf Brettern geht es ohne hoch und runter im Rundweg durch den Urwald von Knysna / Plettenberg Bay. Schön gestaltete Informationstafel geben euch Auskunft über die euch umgebende Natur. Am Eingang gibt es Toiletten, aber leider keine Weiterlesen [...]

  • The Heath Café & Deli

    Im The Heath Café & Deli bekommt ihr gutes Essen während sich die Kinder auf einem riesigen Spielplatz austoben. Außerdem findet ihr dort einige Geschäfte zum Stöbern und natürlich den Raubvogel-Park „Radical Raptors“. Was hat das The Heath Café & Deli für Kinder zu bieten? Der wirklich echt total große Weiterlesen [...]

  • Knyna Elephant Park

    Im Knysna Elephant Park könnt ihr den grauen Dickhäutern bei einer Führung mit Fütterung sehr nahe kommen. Es gibt ein kleines Restaurant mit einem netten Spielplatz für Kleinkinder. Der Knysna Elephant Park wurde 1994 gegründet und war damals die erste Einrichtung, die sich um Elefantenwaisen gekümmert hat. Seitdem hat sich Weiterlesen [...]

  • Goldminen-Wanderung am Jubilee Creek

    Eine mit 1,8 Kilometern angenehm kurze Wanderung entlang des Jubilee Creek führt zu einem Wasserfall. Dort kann man – ein gewisse Kälteresistenz vorausgesetzt – ein erfrischendes Bad nehmen. Am Wegesrand ergibt sich ein Blick in die Vergangenheit in Form von mehreren verfallenen Goldminen. Zurück am Ausgangspunkt der Wanderung könnt ihr Weiterlesen [...]