Fahrt über den Swartberg Pass

  • Suedafrika-Swartberg-Pass-9
  • Suedafrika-Swartberg-Pass-Schild
  • Suedafrika-Swartberg-Pass-5
  • Suedafrika-Swartberg-Pass-1
  • Suedafrika-Swartberg-Pass-2
  • Suedafrika-Swartberg-Pass-3
  • Suedafrika-Swartberg-Pass-4
  • Suedafrika-Swartberg-Pass-6
  • Suedafrika-Swartberg-Pass-8
  • Suedafrika-Swartberg-Pass-10
  • Suedafrika-Swartberg-Pass-11
  • Suedafrika-Swartberg-Pass-12

Ort Kategorie: Erleben und AnschauenOrt Schlagwörter: Aussicht und Berge

  • Profil

    Für normale Städter ist eine Fahrt über den Swartberg Pass definitiv ein kleines Abenteuer. Denn die nicht geteerte Straße (Schotter, Felsgestein) führt in 1.583 Meter Höhe. Und das auf einer Straßenbreite, die nur an manchen Stellen Gegenverkehr zulässt… Mit dem richtigen Unterhaltungsprogramm für die Rückbank klappt diese Überquerung auch mit Kleinkindern.

    Was hat eine Fahrt über den Swartberg Pass für Kinder zu bieten?

    Wahrscheinlich kaum etwas… lange im Auto sitzen, während ihr mit nur 20-40 km/h vorwärts kommt. Holperstraße. Vielleicht mal ein Springbock zu sehen, ansonsten aber nur viiiiiiiieeeeeeel Landschaft. Im besten Fall ganz viele Hörspiele oder Filme, je nach dem, was die Eltern den Kindern so gönnen, damit sie auf solchen Autofahrten wie der Fahrt über den Swartberg Pass beschäftigt sind.

    Was hat eine Fahrt über den Swartberg Pass für Eltern zu bieten?

    Echt viel! Also: viel Landschaft, viel Konzentration beim Fahren, viel „Jetzt müssten wir doch eigentlich langsam ganz oben angekommen sein…“, viel Weitblick, viel „Sicher, dass wir nicht doch den Meiringspoort zurück nehmen sollten?“, viel WOW!

    Unser Fazit zur Fahrt über den Swartberg Pass

    Ich bin noch heute ganz begeistert von der Fahrt über den Swartberg Pass. Wir hatten ja nur ein kleines Stadt-Auto geliehen. Nach ein paar Besuchen in Nationalparks hatte ich zu diesem Fahrzeug immerhin so viel Vertrauen, dass es nicht beim ersten Stein auf der Schotterstraße auseinander brechen würde. Daher sind wir erst einmal fröhlich rein in den Pass. Und die Strecke zurück über den Meiringspoort erschien uns doch nach etwas zu viel Umweg…
    Die Straße wurde enger, die Luft dünner (also eher die Vegetation), der Untergrund holpriger und die Leitplanken waren von Anfang an gar nicht oder nur als aufgeschichtete Felsstein-Mauern vorhanden. Aber wir haben den Blick immer nach vorn gerichtet, und siehe, wir wurden auf unserer Fahrt über den Swartberg Pass belohnt. Kurz vor dem höchsten Punkt stellten wir zu unserer großen Erleichterung fest, dass die beängstigende Wolkendecke vor uns knapp über dem Pass schwebte (und wir also nicht durch totalen Neben würden fahren müssen).
    Der anschließende Blick auf das Tal war wirklich atemberaubend und die Strecke bis Oudtshoorn wunderschön. Schaut euch unbedingt das Video von der Fahrt über den Swartberg Pass an!!

  • Video
  • Karte

    Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.