Imhoff Farm

  • Suedafrika-Kapstadt-Imhoff-Farm-Blue-Water-Cafe
  • Suedafrika-Kapstadt-Imhoff-Farm-Kamelreiten
  • Suedafrika-Kapstadt-Imhoff-Farm-Rutsche
  • Suedafrika-Kapstadt-Imhoff-Farm-Schlangen-anfassen
  • Suedafrika-Kapstadt-Imhoff-Farm-Echse
  • Suedafrika-Kapstadt-Imhoff-Farm-Krokodile
  • Suedafrika-Kapstadt-Imhoff-Farm-Schildkroete

Ort Kategorie: Für Kind und BabyOrt Schlagwörter: Kinderbauernhof, Schlangen, Spielplatz und Tiere

  • Profil

    Die Imhoff Farm liegt rund eine Stunde südlich vom Zentrum von Kapstadt in Kommetjie und ungefähr auf der Hälfte der Strecke zum Kap der Guten Hoffnung. Damit ist die Imhoff Farm für Familien mit kleinen Kindern während der Elternzeit ein Ausflugsziel für sich. Oder ihr nutzt sie als entspannten Zwischenstopp auf dem Weg zum Kap.

    Was bietet die Imhoff Farm für Kinder

    Bei der Imhoff Farm handelt es sich nicht einfach nur um einen Bauerhof, sondern ein Erlebnis-Zentrum für die ganze Familie. Auf der Wiese vor dem Parkplatz werdet ihr schon von Kamelen begrüßt, die ihr dort auch reiten könntet. Im Hauptgebäude findet ihr einen Laden für Lebensmittel sowie ein Restaurant. Ihr könnt sowohl drinnen als auch draußen essen. Die Außenplätze befinden sich im großen Innenhof. Die Kinderspeisekarte sowie die Angebote für Kinder findet ihr hier.
    Im Innenhof der Imhoff Farm gibt es außerdem einen kleinen Spielplatz mit Klettergerüst, Rutsche und etwas Sand zum Buddeln. Das der Hof ist umgeben von diversen Läden (Kekse, Klamotten, Pflanzen und viele Ateliers) und einem japanischen Sushi-Restaurant. Wie es sich für einen Bauernhof gehört, geht es vom Hof aus auch zu den Bauernhof-Tieren. Als wir die Imhoff Farm mit unseren Kleinkindern besucht haben, haben wir den Streichel-Bereich nicht besucht (er kostet 20 Rand Eintritt). Es gibt dort wohl Hühner, Gänse, Emus, Alpaca, Kühe, Ziegen, Schafe, Schweine, Kaninchen, Meerschweinchen und einen Springbock.
    Stattdessen sind wir in den Snake Park gegangen. Das war zwar deutlich teurer im Eintritt (R80 für Erwachsene, die Hälfte für Kinder), dafür aber etwas Besonderes. Im Schlangenhaus der Imhoff Farm gab es drei Krokodile (afrikanisch) und einen Alligator (amerikanisch), zwei Iguanas und natürlich echt viele Schlangen. Auch einige Schildkröten gab es zu sehen. Die Schlangen der Imhoff Farm reichen von harmlos bis hochgiftig. Wenn es nicht zu voll ist, holt der Betreiber auch mal eine freundliche, ungefährliche Schlange hervor. Die durften wir dann streicheln und selbst in die Hand nehmen. Selbst unsere Jungs haben sie sich über die Schulter legen lassen und fanden das Erlebnis äußerst faszinierend.
    Für Erwachsene mit mehr Appetit auf Abwechslung gibt es noch 4×4-Ausfahrten, Paintball und Ausritte auf dem Pferd. Außerdem wird wohl auf der Imhoff Farm Käse hergestellt, den man vor Ort auch verkosten kann.

    Unser Fazit über die Imhoff Farm

    Die Imhoff Farm ist ein schönes Ziel für einen Ausflug von Kapstadt aus Richtung Süden. Eltern mit Baby oder Kleinkind in der Elternzeit werden die entspannte Atmosphäre, die Tiere und die Spielmöglichkeiten zu schätzen wissen. Wir selbst waren von dem Schlangenhaus (auch wenn es etwas teurer war – es ist größer als auf den ersten Blick erkennbar) am Ende ziemlich angetan, da wir selbst Schlangen halten durften. Die Imhoff Farm ist aber ein Ausflugsziel für Touristen und Einheimische, kein echter Bauernhof, auf dem der Bauer ein Stück Kuchen serviert. Wer absolute ländliche Idylle sucht, für den ist die Imhoff Farm wahrscheinlich schon etwas zu gut organisiert und strukturiert.

  • Video
  • Karte

    Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.