Goldminen-Wanderung am Jubilee Creek

  • Suedafrika-Knysna-Jubilee-Creek-Wanderung-7
  • Suedafrika-Knysna-Jubilee-Creek-Wanderung-2
  • Suedafrika-Knysna-Jubilee-Creek-Wanderung-1
  • Suedafrika-Knysna-Jubilee-Creek-Wanderung-3
  • Suedafrika-Knysna-Jubilee-Creek-Wanderung-4
  • Suedafrika-Knysna-Jubilee-Creek-Wanderung-5
  • Suedafrika-Knysna-Jubilee-Creek-Wanderung-6

Ort Kategorie: Erleben und AnschauenOrt Schlagwörter: Baden, Wald, Wanderung und Wasserfall

  • Profil

    Eine mit 1,8 Kilometern angenehm kurze Wanderung entlang des Jubilee Creek führt zu einem Wasserfall. Dort kann man – ein gewisse Kälteresistenz vorausgesetzt – ein erfrischendes Bad nehmen. Am Wegesrand ergibt sich ein Blick in die Vergangenheit in Form von mehreren verfallenen Goldminen. Zurück am Ausgangspunkt der Wanderung könnt ihr noch ein Picknick machen und dabei im Bach planschen.

    Was hat hat Goldminen-Wanderung am Jubilee Creek für Kinder zu bieten?

    Wer in Südafrika mit kleinen Kindern oder Baby auch mal eine nette Wanderung machen möchte, ist am Jubilee Creek goldrichtig. Der leichte, flache Wanderweg entlang des schönen Baches ist für Familien absolut geeignet. Die einzigen Herausforderungen sind die zwei Bachüberquerungen an flachen Stellen. Dort heißt es dann entweder Schuhe ausziehen und Barfuß durch. Oder ihr balanciert über die für diesen Zweck sorgsam ausgelegten Steine. Unsere Kinder fanden besonders diesen Teil sehr spannend, ein richtiges kleines Abenteuer für Entdecker. Insgesamt ist dieser Urwald von Knysna ein wirklich schönes Fleckchen Erde, das sich sehr abgelegen und ursprünglich anfühlt. Natur pur, und dennoch gut mit dem Auto aus Knysna erreichbar.
    Der Jubiliee Creek war vor mehr als 100 Jahren das Zentrum eines kleinen Goldrausches. Heute zeugen davon noch etliche Bergwerksschächte am Wegesrand. Diese dürfen zwar (streng verboten) nicht betreten werden, aber einen Blick solltet ihr mit den Kindern vom Eingang aus auf jeden Fall mal riskieren. Gold und Schätze üben ja auf Jungen ab einem bestimmten Alter eine magische Anziehungskraft aus…
    Das Ziel dieser Goldminen-Wanderung am Jubilee Creek ist ein kleiner Wasserfall mit Bademöglichkeit. Das Wasser im kleinen Pool am Fuße des Wasserfalls ist schön klar und macht einen sauberen Eindruck. Wer es auch etwas kälter verträgt, sollte dort unbedingt eintauchen. Nach der leicht schwülen Luft im Urwald ist das nämlich eine wirklich schöne Erfrischung.
    Der Rückweg auf der gleichen Route geht wie immer gefühlt deutlich zügiger. Wenn ihr wieder am Picknickplatz des Jubilee Creek angekommen seid, könnt ihr die Kinder noch im Bach planschen lassen. Und gegebenenfalls ein Braai an einer der öffentlichen Grillstellen machen. Oder einfach nur ein bisschen mitgebrachtes Essen genießen. Auf einer sauberen Wiese könnt ihr euch dabei niederlassen. Am Picknickplatz des Jubilee Creek gibt es auch Toiletten, allerdings keinen Kiosk oder ähnliches. Die Planschgelegenheit ist für die Kinder wirklich schön, denn der Bach ist dort breit und flach. Mit vielen Steinen und sogar einigen kleinen Dämmen, über die man balancieren kann.

    Unser Fazit über die Goldminen-Wanderung am Jubilee Creek

    Die Goldminen-Wanderung am Jubilee Creek hat uns wirklich gut gefallen. Die Länge war genau richtig: für uns ein bisschen zu kurz, für die Kinder ein klein wenig zu lang. Also ein guter Kompromiss 😉 Das Baden im Bach war total schön und die Goldminen ein netter extra Touch.

  • Video
  • Karte

    Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.