Drakenstein Lion Park – Löwen in Gefangenschaft helfen

  • Suedafrika-Westkap-Drakenstein-Lion-Park-weisse-Loewen
  • Suedafrika-Westkap-Drakenstein-Lion-Park-Gehege
  • Suedafrika-Westkap-Drakenstein-Lion-Park-Loewe-trinkt
  • Suedafrika-Westkap-Drakenstein-Lion-Park-Loewin
  • Suedafrika-Westkap-Drakenstein-Lion-Park-Tiger

Ort Kategorie: Erleben und AnschauenOrt Schlagwörter: Affen, Löwen und Pizza

  • Profil

    Mit eurem Besuch im Drakenstein Lion Park könnt ihr Löwen helfen, die aus Gefangenschaft gerettet wurden. Sie erhalten in Südafrika ein neues Zuhause und leben im Drakenstein Lion Park in großzügigen Gehegen. Ihr könnt die Löwen – darunter auch einige weiße Löwen sowie zwei Tiger – selbst anschauen und damit den Park unterstützen. Im parallel betriebenen Chimp Haven könnt ihr das Ganze auch für Schimpansen tun.

    Was bietet der Drakenstein Lion Park für Kinder?

    Das ist ganz einfach beantwortet: echte Löwen, Tiger und Schimpansen! Und ein paar Ziegen auf einer Wiese vor dem Hauptgebäude. Und es gibt eine sprechende Krähe. Einen Spielplatz oder ein Klettergerüst gibt es im Drakenstein Lion Park leider nicht, da müssen die Tiere als Attraktion reichen.

    Ein Besuch im Drakenstein Lion Park

    Da die Gehege der Tiere ziemlich groß sind, kann es euch passieren, dass ihr die Löwen und Tiger kaum zu Gesicht bekommt. So erging es jedenfalls uns bei unserem ersten Besuch. Am besten besucht ihr den Drakenstein Lion Park an einem Montag, Mittwoch oder Freitag. An diesen Tagen jeweils um 16 Uhr findet die Fütterung statt. Das wissen die Raubtiere natürlich genau und dementsprechend sind sie bereits vor der Fütterung ganz nah am Zaun. Das haben wir zum Glück auch noch nachgeholt. Zur Fütterung fahren dann die Mitarbeiter des Parks mit einem Quad mit Anhänger durch die Gänge. Sie werfen das Fleisch (bei uns waren es Hühnchen) über die Zäune zu den hungrigen Tieren. Das ist schon ein Spektakel, das man in Deutschland nicht so nah erleben kann.
    Mit den Einnahmen aus den Besuchen sowie den von Besuchern übernommenen Patenschaften für einzelne Tiere finanziert der Drakenstein Lion Park seine Aktivitäten. Denn die Tiere werden dort nicht etwa zu Profit-Zwecken gehalten. Stattdessen handelt es sich um nicht mehr gewollte Zirkus- und Zoo-Löwen, die dort einen Platz unter der südafrikanischen Sonne finden. Im Park findet übrigens auch Aufklärung statt, warum man keine Löwenbabys streicheln sollte (ganz wichtig!)…
    Ein Restaurant gibt es im Drakenstein Lion Park nicht, sondern nur die Möglichkeit Chips, Eis und gekühlte Getränke zu kaufen. Die Mitarbeiter helfen euch aber gern, beim Lieferservice eine Pizza zu bestellen, die dann in kaum mehr als 20 Minuten ankommt. Ihr könnt sie dann in Ruhe an Tischen im Schatten essen.

    Unser Fazit zum Drakenstein Lion Park

    Wir waren vom Park und seiner Mission insgesamt sehr angetan. Die Löwen dort sind wirklich schöne und beeindruckende Tiere. Und die Fütterung ist ein Highlight, die man einmal gesehen haben sollte. Den Chimp Haven haben wir damals nicht besucht, wir denken aber, dass er auch sehenswert ist. Unsere kleinen Kinder fanden die Löwen auch richtig gut!

  • Video
  • Karte

    Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.